Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

WLAN-SD Karte mit Full Graphics Smart Controller - 12864 LCD

geschrieben von Printey 
WLAN-SD Karte mit Full Graphics Smart Controller - 12864 LCD
30. Januar 2018 09:32
Hallo,


Was braucht man, Arduino Mega 2560 R3, RAMPS 1.4 und ein Full Graphics Smart Controller - 12864 LCD,
und nun noch eine 8GB -16GB- toshiba W-3 oder W-4 Wlan-SD Karte.

Nachtrag vom 08.02.2018 : Die 16GB W-4 Karte ist noch schneller. thumbs up

Die am Router angemeldet Wlan-SD Karte in das Druckerdisplay gesteckt, da war das Display
erst mal dunkel. eye popping smiley Der Arduino schafft es hier nicht die Wlan-SD Karte mit genügend Strom zu versorgen.

Damit die Karte auch funktioniert habe ich mir ein, DC/DC-Wandler Print RECOM R-785.0-1.0 5 V/DC 1 A,
ein Niedervolt-Verlängerungskabel, sowie eine alte USB-Verlängerung besorgt.

Eine kleine Anleitung, das Niedervolt-Verlängerungskabel durchgeschnitten das eine Ende an 12V angeschlossen,
das andere Ende an den DC/DC-Wandler gelötet, vom DC/DC-Wandler an die 5V Spannungsversorgung am
Display angelötet. Foto anbei. Den DC/DC-Wandler mit Sekundenkleber an eine freie Fläche am Display geklebt.
Das Niedervolt-Verlängerungskabel zusammengesteckt, um eine Verbindung herzustellen.

Der Drucker darf nun nicht mehr über USB mit Strom versorgt werden.
Auf dem Arduino würden dann zwei unterschiedliche 5V-Potentiale gegeneinander arbeiten,
zudem wäre die USB Versorgung überlastet.

Damit der Arduino sowie der angeschlossene USB (Rechner) keinen Schaden nimmt, wird der Drucker nur noch
über die eine USB-Verlängerung mit getrennter + Plusleitung angeschlossen, ist meist der Rote Draht in der Leitung.
Als Alternative kann man auch die USB-Sicherung auf dem Arduino auslöten.



Nachteil:
Man kann den Arduino nur bei eingeschalteten Drucker flashen.
Und natürlich die Druckerelektronik nicht mehr via USB mit Strom versorgen.
(Alle Funktionen PC o.ä. via USB bei einer 12V Versorgung des Arduino bleiben erhalten)

Vorteil:
Ich setze mich an meinem Desktop-Rechner mache den Gcode fertig und speichere diesen via
Wlan auf die Wlan-SD Karte. damit entfällt nun das ständige SD-Karten wechseln....

Hier geht's zum Einrichten der Wlan-SD Karte

Notiz:
Da es öfters Probleme mit einem Okto Pi gibt, ist es auch hier ratsam die Plusleitung zu trennen,
um die 5V-Potentiale zu trennen.

Nachtrag:
Möglicherweise liegt die Spannungs-Unterversorgung, teilweise an den schlechten Steckverbindungen
Arduino - Ramps 1.4 - Displayadapter - Stecker - Kabel - Stecker ec.

Nach einem Erfolgreichen Anschluß eines MKS TFT 2.8 am meinem Ramps 1.4 ohne zusätzliche
Spannungs-Versorgung für das Display, hat dieses sogar mit Wlan-SD Karte funktioniert....


Das hat mal wieder Bastel und Testpotential.


Gruß,
Michael

Acrylic I3 / Arduino Mega 2560 R3 / RAMPS 1.4 / 12864 LCD mit Wlan-SD Karte / TMC2100 / MK8 m. Bowden / 5mm DDP (PEI) / Tr8x4 / Relaisplatine 16 A / Marlin-1.1.0-RC7 / Repetier-Host. / Slic3r 1.3.0-dev.
LCD mit Wlan-SD Karte -- Mein I3 u. leise Y-Achse mit Mittelmotor




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.18 22:44.
Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.